about

Kafe Kult – putting Munich back on the map since 1999

Aus den Trümmern der Alten Kulturstation wurde 1999 das Kafe Kult gegründet. Ursprünglich ein wöchentlicher Sonntagsregular in der Alten Kulturstation wandelte sich das Haus kurz vor der Jahrtausendwende zum internationalen DIY-Knotenpunkt. Wir verstehen uns als unkommerzieller Ort fernab von der sterilen Münchner Bussi-Bussi-Gesellschaft und glattgebügelter Popkultur. Der DIY-Punk-Ethos der 1980er bildet den Treibstoff für unsere Motoren, die keinen Bock haben auf rassistische, faschistische, sexistische oder homophobe Kackscheiße.
Wir betreiben das Kafe Kult auf freiwilliger Basis, das was in der kapitalistischen Gesellschaft als „Ehrenamt“ bezeichnet wird, öffnen nur zu Konzerten, die wir nur veranstalten wenn wir Bock auf die Bands haben und unseren Überzeugungen entsprechen, sind nie um großmäulige Antworten verlegen wenn uns eine Anfrage nicht entspricht. Man kann unser heißgeliebtes Kafe Kult auch für Veranstaltungen mieten, weil wir auch als unkommerzieller Laden unsere laufenden Kosten decken müssen und die Konzerteinnahmen am liebsten zum Großteil unseren Bands zukommen lassen. Neben Konzerten veranstalten wir auch noch das Kafe Kunst Fest, weil wir auch gerne unseren Freund*innen eine Plattform bieten wollen, die ihr DIY-Modelabel, -Bücherladen oder Perückenunternehmen führen um dem kommerziellen Markt ein Stück weit zu entkommen. Punk ist unser kleinster gemeinsamer Nenner, nicht der doofe „Anything-goes-Punk, weil das schon immer so war“ sondern der gute, reflektierte Punk, der schon immer mehr MC5 oder Patti Smith war als Sex Pistols und GG Allin.
Kommt uns doch mal (wieder) besuchen, aber schaut vorher lieber nach ob auch eine Veranstaltung auf dem Programm steht.

PAST SHOWS – previously at Kafe Kult.

Kafe Kult – putting munich back on the map since ’99 from mpeG on Vimeo.

PRESS

Curt Magazin – Kafe Kult: more than music
Radio Z Nürnberg – Interview zum Kafe Kult
FM4 – Es wuchert am Stadtrand
Süddeutsche – Echt Kult
Süddeutsche – Kult am nördlichen Stadtrand
Intro – 20 Jahre Intro: The Notwist live im Kafe Kult