Sonntag, 18.06.2017: Maserati + Villages

Maserati Temporary Residence Records/Golden Antenna – Athens, USA

Maserati nehmen die besten Jahre des psychedelichen Rocks mit in das 21. Jahrhundert und verzichten dabei auf Großspurigkeit und (meistens) Gesang. Das Ganze erinnert an einen Mix aus Mogwai, Tristeza, Out Hud und Krautrock Bands wie Can und Ash Ra Tempel: qualitativ unfassbar guter Instrumental-Postrock mit unzähligen Facetten und Ideen!

“This isn’t about facts, this is about feelings, rock hard feelings and Maserati is about nothing if not feeling… you… all night long.”

https://maserati.bandcamp.com/

+++

Villages

Pike Records

Mit dabei an diesem Abend und zum ersten Mal im Kafe Kult ist die Band Villages aus Dresden. Sie hat gerade ihr Debut auf Pike Records veröffentlicht. Obwohl die Band nur aus drei Musikern besteht, klingt ihr Post-Punk unheimlich dicht und vielschichtig. Bester Beweis sind die Berge von Equipment, die sie auf der Bühne installieren und zu bedienen wissen. Oder wie sie es tiefstapelnd beschreiben:
We’re really into 80´s synths, delayed guitars and a lot of wires.

https://villlages.bandcamp.com/
________________________

DOORS: 20:30
START: 21:00

Präsentiert von Curt
http://www.curt.de/muenchen

VVK ab dem 1. Juni
Online über:
http://www.kafekult.de

Oder direkt vor Ort:
Black Wave Records
Westendstr. 49
80339 München
http://blackwaverecords.wordpress.com

---