Freitag, 06.02.2015: Dope Body + Twin Tone Trigger

Dope Body Baltimore, USA

DOPE BODY (Drag City), das ist wilder und doch auf den Punkt gespielter Sludge-Punk aus der Gosse mit dem Charme eines Schlangenbeschwörers. Heavy geschrubbte und atonale Riffs, vorantreibend und wuchtig wie in den 90ern bei Helmet, Unsane oder Jesus Lizard, dann aber auch wieder Momente, in denen neben Dreck, Wut und Chaos auch noch Raum für verschmitzt lächelnden funky Rock’n‘Roll ist, mit kleinen melodischen, fast fröhlichen Sonnenschein-Gitarrenlicks à la Fugazi, die kunstvoll unter abgehackten Schreiattacken, dröhnendem Overdrive und schmetternden Drums begraben werden.

Mit einer schlurfigen Hemdsärmeligkeit spielen sich DOPE BODY durch vor Dreck strotzende und mal strahlend glitzernde Songs, deren dynamischer Umfang immer noch etwas mehr in petto hat als man erwarten würde. Ebenso durchgeknallt wie faszinierend.

Dicke Empfehlung für Fans von: Jesus Lizard, Double Dagger, Metz, Unsane, Fugazi, Pissed Jeans, etc.

(Bandcamp | Website | Aktuelles Album Lifer bei Pitchfork)

Dope Body “Leather Head” from Drag City on Vimeo.

+++

Twin Tone Trigger München

“Musik wird spektakulär, wenn sie mit gutem Geschmack gepaart ist. Twin Tone Trigger haben sich als Inspiration lupenreine Top-Bands ausgesucht: Der Bogen spannt sich von Joy Division, Stone Roses über Strokes, Tame Impala und Sonic Youth bis zu The Smiths. “

Soundcloud

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 9 Euro

---

Dienstag, 17.02.2015: His Electro Blue Voice + Havah

His Electro Blue Voice IT

His Electro Blue Voice signed to Sub Pop last year and released the acclaimed Ruthless Sperm after a bunch of Ep’s and 7“s on great labels like Sacred Bones, Avant!, S-S Records and Bat Shit Records. Now tell me if that’s not an impressive track record! They are one of the loudest bands on earth and they have created their own world by mixing dark-punk, industrial, hc, noise-pop, shoegaze and flipping every single rule in those books in the meanwhile.

(Bandcamp)

+++

Havah IT

Havah is the brainchild of Michele Camorani, the man behind La Quiete/Raein, not one, but two (!) of the most successful punk hc screamo bands in the world. His two LP’s Settimana and Durante Un Assedio have been hailed back home as classic dark-wave gems with a post-punk backbone and one foot slipping into death-rock territory. Bauhaus meets Diaframma? Maybe.

(Bandcamp)

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 9 Euro

---

Sonntag, 22.02.2015: Kafe Kunst Fest X / Eintritt frei!


Foto: eartrumpet

Das Kafe Kult öffnet dieses Jahr wieder seine Pforten und Räume und lädt zum 10. Kafe Kunst Fest ein!

Am Sonntag, den 22. Februar 2015 wird vom Backstageraum, über die Toiletten, bis hin zur Konzertbühne das gesamte Kafe Kult verkunstet und als Ausstellungsfläche genutzt – mit Kunst aus allen Bereichen. In den Ausstellungen können sich die BesucherInnen inspirieren lassen, der Craft-Market bietet die Möglichkeit Selbstgestaltetes und Unikate zu erwerben.
Ob Fotografie, Malerei, Kurzfilm, Mode, Hörspiel, Noise-Performance, Skulpturen, Installation, Siebdruck, Textilkunst, Collagen, Lesung, … es gibt viel zu entdecken. Neben Ausstellung und Markt gibt es zudem für alle BesucherInnen die Möglichkeit an Do-It-Yourself-Stationen selbst Hand anzulegen und eigene Ideen umzusetzen.

Das Kafe Kunst Fest findet seit 2004 statt. Es entstand aus der Idee heraus, allen KünstlerInnen und BesucherInnen des Kafe Kult, die in DIY-Manier kreative Projekte auch außerhalb des Proberaums verfolgen, eine freie Plattform zur Präsentation und zum Austausch zu bieten. Das ganze findet auf einer Non-Profit-Basis statt: es gibt keine Stand- oder Ausstellungsgebühr, der Eintritt ist für BesucherInnen ebenfalls kostenlos.

Beginn: 14:00 Uhr / Eintritt frei!
Konzert: Ab 18:00 Uhr mit BIRD BERLIN (Bandcamp | Youtube) und WA LIN (Bandcamp) | Youtube)
AusstellerInnen: Bei Interesse kurze Bewerbung an veronica@kafekult.de schicken.

---

Vorschau

28.02.2015: Space Shizzle

16.03.2015: Class (Bandcamp)

19.03.2015: Oozing Wound (Website) + Concierge (Facebook)

20.03.2015: Picastro (Picastro) + Khôra (Website)

21.03.2015: up-wÄrts (Facebook)

26.03.2015: Mean Jeans (Bandcamp)

05.04.2015: Nihil Baxter (Bandcamp)

24.04.2015: Retox (Website) + ZEUS! (Facebook)

27.04.2015: Permanent Ruin (Bandcamp)

06.05.2015: Screaming Females (Bandcamp)

14.05.2015: Des Ark (Website)

26.05.2015: Kurt (Facebook)

---