Mittwoch, 31.05.2017: Embryo

Embryo München

“Seit 1969 haben sie den halben Globus bereist und überall mit Musiker gespielt, ob Fela Kuti, Ravi Shankar, Trilok Gurtu, Charlie Marano oder Mal Waldron. Embryo sind die ultimative Weltmusik-Krautrock-Formation!

Sie traten beim Fehmarn-Festival 1970 direkt nach Jimi Hendrix auf, gründeten mit “Ton Steine Scherben” das erste Musiker eigene Label und spielten mit Jazzkoryphäen wie Charlie Mariano und Mal Waldron. 1969 gegründet, verband Embryo als eine der ersten Bands in Europa Rock mit Jazz.Später häuteten sie sich zu Pionieren der Weltmusik und unternahmen lange Reisen in den Orient und nach Afrika, um dort mit Musikern vor Ort zu spielen. Aus all diesen Erfahrungen speist sich bis heute ihre frei fließende, bunt schillernde Musik, die sie immer wieder mit überraschenden Klängen und Tönen neu auftanken. Seit 40 Jahren ist die Band aus München kreativ in Bewegung, angetrieben von der scheinbar unermüdlichen Energie ihres Bandleaders Christian Burchard. Mehr als 400 Musiker durchliefen in den letzten vier Jahrzehnten die Band, was Embryo zu einer äußerst wirksamen und bewunderten “anderen” Musikakademie macht. Wo andere längst aufgegeben oder es sich im Sessel gutsituierter Bürgerlichkeit bequem gemacht haben, macht Burchard weiter: kompromisslos, unbeirrbar, noch immer Underground, noch immer Gegenkultur, noch immer “Rock in Oppositon”. Christoph Wagner

“Embryo – real Krautrock based in Germnay, connected worldwide.”
JOHN PEEL

“Embryo ist nicht so sehr ein Musikstil, als eine Haltung. Es geht um die ernsthafte Auseinandersetzung mit traditioneller Musik. Dahinter verbirgt sich ein soziales Anliegen: die Welt durch Musik zusammen zu bringen.”
NICK MCCARTHY, FRANZ FERDINAND (bei Embryo von 1999-2002)

“Embryo – they are these crazy creative musicians playing really weird stuff”
Miles Davis

“Embryo ist keine Band, sondern eine Bewegung; von hier nach dort, von München nach Indien, Afrika, Türkei, Sowjetunion und immer weiter. Sie sind noch nicht fertig, kommen also noch nicht an.”
TAZ

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:30 Uhr
Eintritt: 8 Euro

---

Samstag, 03.06.2017: Suicidas + Weak Ties + R-Vier-B

Suicidas//Punk, Barcelona

Shit, this is great! SUICIDAS comes from Spain and plays straightforward punk with tons of melody and female/male vocals that could be described as “soaring.” Well thought out, tight, perfect and anthemic… They sound as if they’re taking some cues from THE BRAT and some certain Scandinavian contemporaries, but they’re really making their own mark here and forging their own path. I wouldn’t expect anything less from members of RUIDOSA, BELGRADO and DESTINO FINAL. Yes, you want this!

https://suicidas.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/suicidaspunks

+++

Weak Ties//Fastcore-PV, Bielefeld

Raging fast forward Hardcore, 80ies inspired Fastcore, this is powerviolence in the vein of bands like PUNCH, HOLY, CHARLES BRONSON straight out of Bielefeld.

https://weakties.bandcamp.com
https://www.facebook.com/weaktiesband/?fref=ts

+++

R-Vier-B//Punk, Monaco DiBavaria

Einlass: 20:30 Uhr
Beginn: 21:15 Uhr
Eintritt: 8 oder 9 Euro

---

Donnerstag, 08.06.2017: Long Knife + Rötten Shock

Long Knife Portland, USA

Grounding themselves in early 80s American hardcore, Long Knife is not afraid to delve into moments that could almost be classified as classic rock. Imagine Kiss playing Poison Idea, with a healthy amount of Japanese hardcore and even some British hardcore thrown in. It’s this unique mix that makes Long Knife one of the best current hardcore acts.

https://longknife.bandcamp.com/album/meditations-on-self-destruction

+ Rötten Shock (Muc)

Corazon Anarchopunk mit spanischen Vocals aus München.

https://rottenshock.bandcamp.com/

---

Sonntag, 11.06.2017: The Tidal Sleep + 9/11 Youth + Oakhands

The Tidal Sleep (Post-Everything)
… spielen melodischen, aufwühlenden Post-rock-hardcore-screamo-punk und kommen mit neuem Album im Gepäck.

https://thetidalsleep.bandcamp.com/album/vorstellungskraft
_____________________________________________________

9/11 Youth (Hardcore)
… spielen treibenden Oldschool-Hardcore, gepaart mit modernen Mosh Einflüssen und einer ordentlichen Portion Punkrock.

https://soundcloud.com/9-11-youth
_____________________________________________________

Oakhands (Emo/Post-Hardcore)
… spielen sauberen, eingängigen Post-Hardore und bringen alle ihre Gefühle mit.

https://www.youtube.com/watch?v=gml27nCNLzQ

____________________________________________________
EINLASS 20:00
BEGINN 21:00
EINTRITT 9€

---

Dienstag, 13.06.2017: Odio + Street Eaters + Sabot Noir

Odio
D-Beat, Punk//Oakland, Ca
https://odiodio.bandcamp.com/

Japanese-styled noisy hardcore/punk/d-beat/crust from the bay area, featuring members of such bands as Holy, Korrosive, Tørsö, etc. You like Zyanose, Zouo, Gai, and G-Gas etc? Odio is your cup of Tea! Scorching and abrasive noise-drenched hardcore, built with the sole purpose to blow out eardrums beyond repair and peel skin off with an absurd sandblasting of lawless feedback and swarming delay.

+++

Street Eaters
Punk//Berkeley, Ca
http://streeteaters.com/

Bay Area Two-Piece playing a seducive mix of Garage Punk and classic Dischord-Bands. Shared Vocals, noisy Postpunk tunes, imagine your favourites Fugazi would ve been the Wipers. Drum n Bass Punk with nods to Indie-Rock of the good old days.

+++

Sabot Noir
D-Punk, Crust//München
https://www.facebook.com/Sabot-noir-998351903522880/

---

Sonntag, 18.06.2017: Maserati + Villages

Maserati Temporary Residence Records/Golden Antenna – Athens, USA

Maserati nehmen die besten Jahre des psychedelichen Rocks mit in das 21. Jahrhundert und verzichten dabei auf Großspurigkeit und (meistens) Gesang. Das Ganze erinnert an einen Mix aus Mogwai, Tristeza, Out Hud und Krautrock Bands wie Can und Ash Ra Tempel: qualitativ unfassbar guter Instrumental-Postrock mit unzähligen Facetten und Ideen!

“This isn’t about facts, this is about feelings, rock hard feelings and Maserati is about nothing if not feeling… you… all night long.”

https://maserati.bandcamp.com/

+++

Villages

Pike Records

Mit dabei an diesem Abend und zum ersten Mal im Kafe Kult ist die Band Villages aus Dresden. Sie hat gerade ihr Debut auf Pike Records veröffentlicht. Obwohl die Band nur aus drei Musikern besteht, klingt ihr Post-Punk unheimlich dicht und vielschichtig. Bester Beweis sind die Berge von Equipment, die sie auf der Bühne installieren und zu bedienen wissen. Oder wie sie es tiefstapelnd beschreiben:
We’re really into 80´s synths, delayed guitars and a lot of wires.

https://villlages.bandcamp.com/
________________________

DOORS: 20:30
START: 21:00

Präsentiert von Curt
http://www.curt.de/muenchen

VVK ab dem 1. Juni
Online über:
http://www.kafekult.de

Oder direkt vor Ort:
Black Wave Records
Westendstr. 49
80339 München
http://blackwaverecords.wordpress.com

---

Freitag, 23.06.2017: Archivist + A Secret revealed

Archivist UK/AT/DE

Archivist is a six piece ethereal metal project, which follows the unwitting survivor of a massive ecological disaster. The last human alive, yet in relative safety aboard the only remaining ark jettisoned from a dying Earth, she begins to record her memories of the world left in turmoil by humanity’s shortsightedness and greed.

https://archivistmusic.bandcamp.com/

+++

A Secret Revealed Würzburg

A Secret Revealed ist eine deutsche Post-Metal-Band aus Würzburg.

https://asecretrevealed.bandcamp.com/

---

Donnerstag, 29.06.2017: Shitty Life + Shitdip

Shitty Life
Punk//Parma
https://www.facebook.com/chitarrinopunkgenuino/
https://shittylife.bandcamp.com/

Shitdip
Powerviolence//München
https://www.facebook.com/shitdip1312
https://www.youtube.com/watch?v=z8JMrXr3kh0

---

Vorschau

31.05.2017: Embryo

03.06.2017: Suicidas (Bandcamp) + Weak Ties

08.06.2017: Long Knife + Rötten Shock

11.06.2017: The Tidal Sleep (Bandcamp) + 9/11 Youth + Oakhands

13.06.2017: Odio + Street Eaters + Sabot Noir

18.06.2017: Maserati (Bandcamp) + Villages

23.06.2017: Archivist (Bandcamp) + A secret revealed

29.06.2017: Shitty Life + Shitdip

30.06.2017: The Decline! + Kein Signal

21.07.2017: Fliehende Stürme + AutoZynik

28.07.2017: Litovsk

03.08.2017: Viva Belgrado

07.08.2017: Birds in Row (Bandcamp) + Mercy Ties

05.09.2017: Finisterre

15.09.2017: Hands Off Gretel + Braindead Wavelength

16.09.2017: Hieb & Stichfest

25.10.2017: Columbo

---